Von Felicitas am 15. SEPTEMBER 2017

Urlaub auf Kreta - Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten der Insel erleben

Ausland | Beliebte Reiseziele

D ie griechische Insel Kreta hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Zwischen malerischen Gassen mit weiß getünchten Häusern und lebhaften Märkten lässt sich der Urlaub entspannt genießen. Welche Attraktionen und Geheimtipps Sie in Ihrem Urlaub auf Kreta nicht verpassen dürfen, finden Sie hier.

Städte auf Kreta

Die Insel Kreta bietet ihren Besuchern unzählige Städte zum Erkunden. Nachfolgend stellen wir Ihnen zwei besondere Städte auf Kreta vor.

Rethymno

Rethymno auf Kreta
Rethymno auf Kreta

Ein besonderes Highlight ist die Stadt Rethymno. In den Gassen der Altstadt finden sich bunte Häuser, familiäre Restaurants und kleine Läden. Obwohl die Stadt bei Besuchern beliebt ist, lässt sich auch hier in traditionellen Cafés in Ruhe ein Eis aus Schafsmilch oder ein Kaffee genießen.

Chania

Chania auf Kreta
Chania auf Kreta

Weiter im Norden der Insel befindet sich die Hafenstadt Chania. Auch hier ist der venezianische Einfluss unverkennbar. Dort lässt sich hier ein traditionelles griechisches Abendessen in besonderer Atmosphäre genießen. In der Markthalle von Chania preisen Händler ihre Waren wie frische Kräuter oder Honig an.

Geheimtipps auf Kreta

Agia Galini Kreta

1. Mit Charme überzeugt das ruhige Dörfchen Agia Galini im Süden von Kreta. Hier gibt es neben einem kleinen Hafen, welcher einen schönen Blick auf das Dorf bei Nacht bietet, auch Tavernen und kleine Läden.

2. Nur eine kurze Distanz vom Flughafen Chania entfernt, befindet sich das Kloster Agia Triada. Das größte Kloster der griechischen Insel Kreta thront einzigartig auf einer Klippe inmitten der Halbinsel Akrotiri.

Agia Triada Kreta

Kloster Agia Triada

Matala Kreta

Felsen am Strand von Matala

3. Nicht nur für Hippie-Liebhaber besonders: Das kleine Dorf Matala im Süden der Insel. Die Höhlen sind vor allem für die Hippie-Kommunen in den 60er Jahren bekannt. Die Geschichte der Höhlen in den Felswänden von Matala reicht allerdings bis in die Steinzeit und zu den Römern zurück, als diese als Grabstätten benutzt wurden.

Historische Orte

Ruine Knossos

1.Besonders bekannt ist die Ruine des gut erhaltenen Palastes von Knossos bei Heraklion, der auch in der Sage um den Minotaurus eine wichtige Rolle spielte.

Palast Phaistos Kreta

2. Auch einen Besuch der zweitgrößten Ruine auf Kreta sollte man sich nicht entgehen lassen. Hierbei handelt es sich um den Palast Phaistos.In dem angrenzenden Örtchen Vori lädt zudem das Museum der kretischen Ethnologie ein, den Lebenswandel und die Geschichte der Kreter noch besser kennen zu lernen.

Diesen Beitrag teilen