Von MietwagenCheck Community am 23. MAI 2018

Die schönsten Ecken Kaliforniens mit dem Mietwagen erkunden

Ausland | Roadtrip

D er US-Bundesstaat Kalifornien bietet so einige schöne Ecken - die super mit dem Mietwagen erkundet werden können! Das hat auch Birgit aus der MietwagenCheck Community getan und in Form eines Blogartikels lässt sie uns an ihren Erlebnissen im Kalifornien der 80-er Jahre teilhaben.

Ankunft in Kalifornien

Palmen in Los Angeles

Palmen in Los Angeles

Im Jahr 1987 beschloss ich, Kalifornien mit dem Mietwagen zu erkunden - ganz alleine und auf eigene Faust. Es war mein erster Aufenthalt in den USA. Im Flieger nach Los Angeles lernte ich ein anderes deutsches Mädchen kennen, mit dem ich mir ein Hotelzimmer für die erste Nacht teilte, da wir spät abends ankamen.

Auf nach nach Santa Barbara

Pier in Santa Barbara

Pier in Santa Barbara

Ich konnte dann den meinen zum Glück bereits im Vorfeld bezahlten Mietwagen abholen und suchte mir eine Bleibe in LA. Nach einer Woche Strandleben zog es mich dann doch weiter und ich startete Richtung Norden zum Highway No.1. Mein erster Stop war in Santa Barbara - im Nachhinein betrachtet gefiel mir dieser Ort am besten.

Die Strecke vor Monterey war der schönste Teil - viele Aussichtspunkte, um anzuhalten und den Blick schweifen zu lassen. Mittlerweile hatte ich festgestellt, dass meine Jeansjacke fehlte - ich erinnerte mich lediglich, sie in Santa Barbara im Restaurant über die Stuhllehne gehängt zu haben.

San Francisco
Brücke in San Francisco

Brücke in San Francisco

In San Francisco übernachtete ich in einem Hostel in Sausalito - zwei Schlafsäle - nach Geschlechtern getrennt. Die Stadt San Francisco mit ihren Cable Cars und der kurvigen Lombard Street, die zur Golden Gate Bridge führt, hat mich dann noch 2 Tage gefangen gehalten. Auf dem Rückweg hielt ich in Santa Barbara an dem mexikanischen Restaurant - und siehe da - die Besitzerin hatte meine Jacke für mich aufbewahrt. Sogar der Sand vom Strand war noch in den Taschen.

Diesen Beitrag teilen